Gemeinsam stark - Die Sportorganisation für Menschen mit geistiger Behinderung

Special Olympics Deutschland (SOD) ist die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Schirmherrin ist Daniela Schadt, die Lebensgefährtin von Bundespräsident Joachim Gauck. Im Jahr 1968 von Eunice Kennedy-Shriver, einer Schwester von US-Präsident John F. Kennedy, ins Leben gerufen, ist Special Olympics heute mit nahezu 4 Millionen Athleten in 170 Ländern vertreten.

Aktuelles

Zum dritten Mal seit der Gründung im April 2014 traf sich die Special Olympics Unified Arbeitsgruppe jetzt im Bruckberger Schloss. Die Gruppe setzt sich aus bundesweiten Experten zusammen, die sich seit vielen Jahren intensiv mit inklusiven...

 

Weiterlesen

Vom 7. - 9. Juli 2015 finden die ersten Landesspiele von Special Olympics Hessen in Marburg statt.

 

Weiterlesen

Am 1. Juli 2015 fand der erste Verbandsjugendtag eines Landesverbandes von Special Olympics Deutschland statt: In Erfurt trafen sich insgesamt 15 Jugendliche mit und ohne geistige Behinderung und sechs Betreuer von Special Olympics in Thüringen, um...

 

Weiterlesen

Udo Lindenberg setzt sich im Rahmen seiner Tournee u.a. für Special Olympics ein und lädt Athleten und Freunde zur Generalprobe seines Hannover-Konzerts ein.

 

Weiterlesen

Der Newsletter vom Juni 2015 widmet sich im Schwerpunkt den Landesspielen 2015 und der Vorschau auf die Weltspiele im Juli in Los Angeles.

 

Weiterlesen

Was andere über SOD sagen

Joachim Gauck
Wenn ich das hier erlebe, den Optimismus und die Freude dieser Athleten, dann fällt mir ein, davon könnte das ganze Deutschland etwas gebrauchen. – Bundespräsident Joachim Gauck
Daniela Schadt (2014)
SOD schafft sportliche Angebote auch im Alltag und steht mit einem ganzheitlichen Konzept für Inklusion im Sport. Diese Entwicklung unterstütze ich gern. – Daniela Schadt, Schirmherrin Special Olympics Deutschland
Britta Steffen
Der Zusammenhalt und die Wertschätzung bei Special Olympics, das sind Dinge, die ich mir für meine Zeit als Profisportlerin auch gewünscht hätte. – Britta Steffen, SOD-Sportbotschafterin
Dr. Christoph Niessen
So haben die Spiele in Düsseldorf ihren Beitrag geleistet, dass sich unsere Sportvereine verstärkt öffnen und sich noch intensiver mit dem Gedanken der Inklusion und deren Umsetzung beschäftigen. – Dr. Christoph Niessen, Vorstandsvorsitzender des LSB NRW
Wolfram Kons
Ich war noch nie stolzer ein Düsseldorfer zu sein. So eine Energie habe ich auf der Bühne noch nie verspürt. – Wolfram Kons Moderator der Eröffnungsfeier
Oliver Reck
Große Emotionen sind mir aus dem Stadion sehr vertraut, aber diese absolute Begeisterung der Special Olympics Sportler hat mich heute total überwältigt. – Oliver Reck, Trainer Fortuna Düsseldorf


© Special Olympics Deutschland e.V.   |   Website von Kombinat Berlin